Sie sind hier

Neue Medien

Macy führt ein Leben, in dem sie keine großen Gefühle riskieren muss. Sie ist mit einem netten Mann zusammen, den sie heiraten wird, und versinkt in ihrer Arbeit als Kinderärztin. Dann läuft ihr Elliot über den Weg - der ihre erste Liebe war. Schon bald bekommt Macys sorgsam errichtete Fassade Risse. Denn einst bedeutete Elliot ihr die ganze Welt - bis er ihr für alle Zeiten das Herz brach. Nun, elf Jahre später, sind sie einander fremd geworden, zu viel ist passiert, was sich nicht mehr gutmachen lässt. Oder ist da noch etwas zwischen ihnen, das ihnen die Kraft gibt, die Vergangenheit zu überwinden?

Beinahe wären Alain und seine Band berühmt geworden, doch der Brief mit dem Plattenvertrag kommt drei Jahrzehnte zu spät - und stellt nicht nur Alains Leben auf den Kopf. Er macht sich auf die Suche nach den anderen Bandmitgliedern, und aus vergessenen Lieben, unerfüllten Träumen und verpassten Chancen entsteht unerwartet neues Glück...

Eine herabsetzende Bemerkung vom Chef, eine unverschämte Kundin, ein missgünstiger Kollege: Die Arbeitswelt hält unzählige Möglichkeiten bereit, in Konflikte zu geraten. Und sobald sich dieser Konflikt von der sachlichen auf die persönliche Ebene verschiebt, entstehen Kränkungen. Das Selbstwertgefühl leidet, die Leistungsfähigkeit sinkt, ganze Teams können auseinanderbrechen. Oft sind psychosomatische Beschwerden die Folge. Bärbel Wardetzki zeigt an vielen konkreten Beispielen, wie Kränkungen entstehen und wie wir uns gegen sie schützen können.

Es gibt Worte, die sind durch inflationären Gebrauch leer geworden. Globalisierung ist so ein Wort. Neoliberalismus ist auch so ein Wort. Hat man so oft gehört,dass man im Strahl kotzen will. Und alle haben eine Meinung dazu. Noch so ein Begriff, der beim Großteil der Bevölkerung sofort Übelkeit verursacht: Feminismus. Auf der einen Seite die Feministinnen, die Spielverderberinnen der Nation, die die große,patriarchale Party des Lebens gecrasht haben. Und der Rest der Welt will endlich mal wieder einen sexistischen Witz reißen dürfen. Sorry, aber der Drops mit der Gleichberechtigung ist wirklich noch nicht gelutscht. Ehrlich. Und wenn du das nicht glaubst, dann lies mal hier rein.

Susanne Wiesinger ist Lehrerin an einer Brennpunktschule in Wien-Favoriten. Schonungslos schildert sie, wie sich in immer mehr Schulen eine Parallelgesellschaft herausbildet: von Schülern, die in der Mittelschule kaum genug Deutsch verstehen, um dem Unterricht folgen zu können, die ihre Mitschülerinnen nötigen, sich zu verhüllen, und die ihre Religion über alles stellen. Lehrer sehen sich dieser Entwicklung zunehmend machtlos gegenüber, denn Stadtschulrat und Gewerkschaft tun diese Probleme als bedauerliche Einzelfälle ab.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Geschichte von der hinreißenden Loretta, ihren drei Verehrern, ihren strengen Mormonen- Eltern und ihrer Flucht aus den engen Fesseln packt einen von der ersten Seite an: der unvergesslcihe Aufbruch einer kühnen jungen Frau im Amerika der Siebzigerjahre...

Matteo Basso, ehemaliger Mailänder Polizeipsychologe, Liebhaber von Opern und Oldtimern, hat seinen Job an den Nagel gehängt und ist zurückgekehrt nach Cannobio, um dort die Macelleria seiner verstorbenen Eltern zu übernehmen. Am malerischen Ufer des Lago Maggiore will er zur Ruhe kommen und endlich lernen, schmackhafte Salsiccia zu machen. Doch als seine Freundin Gisella tot aufgefunden wird und sich die Hinweise häufen, dass es kein Unfall war, ermittelt Matteo auf eigene Faust und gerät bald selbst in Gefahr. Auch Kommissarin Zanetti ahnt, dass sie es mit einem verzwickten Fall zu tun haben. Die aufreibenden Ermittlungen führen das ungleiche Duo bis ins luxuriöse Mailand und tief in die Geschichte der Region...

Lara Lington könnte etwas Ablenkung gut gebrauchen: Ihr Freund hat sie verlassen, ihr Job ist ein Katastrophengebiet und ihre Familie ein Fall für sich. Doch dass ihr Leben über Nacht Kopf steht, verdankt sie ausgerechnet einer äußert eigenwilligen jungen Dame, der sie noch nie zuvor begegnet ist......

Die zwölfjährige Bean und ihre Schwester Liz können gut auf sich allein aufpassen - und das müssen sie auch. Denn im Leben ihrer Mutter ist nur Platz für Träume, nicht für ihre Töchter. Bean und Liz wundern sich nicht, als sie nach einem Streit wieder einmal die Flucht ergreift. Dass sie jedoch wochenlang verschwindet, ist neu....

Als Ausländer in Deutschland. Rafik Schami schreibt vom täglichen Leben der Arbeitsemigranten bei uns, von Heimweh und Diskriminierung, von Behördenkrieg und Sprachschwierigkeiten. Aber auch von manchem kleinen Sieg über den grauen Alltag..

In einer eisigen Winternacht verschwinden zwei Jugendliche spurlos. Die örtliche Polizei tappt im Dunkeln, findet keinerlei Anhaltspunkte und mit der Zeit gerät der Fall in Vergessenheit. Doch dann, auf den Tag genau drei Jahre später, werden wieder zwei junge Menschen vermisst. Die Medien wittern eine Tragödie und in dem kleinen Dorf wächst die Nervosität. Als eine misshandelte Leiche gefunden wird, bricht Panik aus....

Zugegeben, der Sparkassendirektor Jürgen war nie Lottes Traummann. Aber ihm hat sie drei entzückende Kinder und die eigene Musikschule zu verdanken. Das hält so lange, bis der Flötist Christian auftaucht und Lotte vor Augen führt, in welch ausgetretenen Schuhen sie durchs Leben geht....

Die Zwillingsschwestern Emily und Elizabeth wachsen in der Einsamkeit des Lake Superior auf, wo ihr Vater Leuchtturmwärter auf einer sturmumtosten Insel ist. Doch ein dramatisches Ereignis reißt das Leben der Familie für immer auf den Fugen....

Die Neun Prinzen von Amber

Amber ist die unsterbliche Stadt, nach deren Vorbild alle anderen Städte geformt wurden. Alle anderen Welten, auch die Erde, sind nur Schatten dieser einen Realität. Mal näher, mal weiter entfernt haben sie nur einen Mittelpunkt: Amber.
Nach einem Autounfall wacht Corwin in einer obskuren Klinik im Staate New York auf - er ist in unserer Welt gestrandet. Schnell findet er heraus, dass er Teil der großen Königsfamilie von Amber ist. Von nun an unternimmt er alles, um in sein Reich zurückzukehren und seinen Bruder Eric vom Tron zu stürzen...

"Tränen des Mondes" - so nennen die australischen Ureinwohner die Austernperlen. Die Suche nach ihnen war Ende des 19. Jahrhunderts ein gefährliches Abenteuer. Vor diesem Hintergrund erzählt Di Morrissey die außergewöhnliche Liebesgeschichte der Plantagenbesitzerin Olivia Hennessy zu dem Kapitän John Tyndall, die aufgebrochen waren, in Australien ihr Glück zu suchen.

Seiten